Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der aktuellen Virus-Pandemie

Maßnahmen Stand 29.Januar 2021

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde, liebe Freundinnen und Freunde,

die evangelische Kirchengemeinde Tailfingen möchte ihren Teil dazu beitragen, dass Vorsichtsmaßnahmen flächendeckend umgesetzt werden können. Den Empfehlungen der Behörden leisten wir Folge und unterstützen diese. Uns ist daran gelegen, dass der Schutz der besonders gefährdeten Personen intensiviert und aufrechterhalten wird. Gemeinsam wollen wir achtsam sein für die Menschen in unserer Umgebung. Wo Hilfe benötigt wird, stehen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten zur Verfügung. Besonders gilt dies auch für die Versorgung von Menschen, die an ihr Haus gebunden sind.

Gerne können sie sich zur Vermittlung von Hilfe an uns wenden: 07432/3207

Unsere Gedanken und Gebete sind bei denen, die erkrankt sind und bei denen, die sich um Erkrankte kümmern. Insbesondere Pflegerinnen und Pfleger, Ärzte, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Behörden schließen wir mit ein. Wir wollen dazu beitragen, dass die Menschen Zuversicht und Gelassenheit bewahren und sich nicht von Panik anstecken lassen.


Wir feiern an allen Sonn- und Feiertagen Gottesdienste in der Pauluskirche (10:30 Uhr). Sie werden live und auf Abruf im Internet übertragen.
Für die Gottesdienste gelten besondere Regelungen zum Infektionsschutz. Es gelten die jeweiligen Hygienekonzepte.
Diese beinhalten nach (§4 Corona VO):
- eine starke Beschränkung im Hinblick auf die Zahl der Plätze
- Zugangsverbot für erkrankte Menschen
- Maskenpflicht (medizinische Mund-Nasen-Bedeckung; FFP2 und OP-Masken liegen am Eingang aus)
- kein Gemeindegesang
- 2m Mindestabstand (max zwei Personen, die demselben Haushalt angehören dürfen zusammensitzen)
- schriftliche Erfassung der Kontaktdaten am Eingang durch beauftragte Ordner*innen und System für Voranmeldungen (online und telefonisch)

Trauungen können unter den oben genannten Bedingungen stattfinden.

Taufen können unter den oben genannten Bedingungen stattfinden. Am Taufstein sind maximal 2 Personen und der Täufling gestattet.

Die Konfirmationen wurden verschoben. Konfirmandenkurse werden angeboten, sofern es die staatlichen Vorgaben erlauben. Derzeit in der Form des „home-schooling“.

Für Trauerfeiern und Beerdigungen gelten ebenso besondere Richtlinien: eine Teilnehmerliste von max. 100 Personen muss von den Angehörigen angefertigt werden und vorher abgegeben werden. In den Aussegnungshallen finden max. 40 Personen Platz. Bei Bestattungen muss auch im Freien eine medizinische Maske getragen werden und der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden.

Auf unserer Homepage (www.tailfingen-evangelisch.de) und mit Aushängen in unseren Schaukästen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Auf der Internetseite der Landeskirche www.elk-wue.de finden Sie stets aktualisiert die neuen Richtlinien und Ratschläge unserer Kirche.

Die geplanten Veranstaltungen und unsere Gruppenstunden finden bis auf Weiteres NICHT statt.

Die Büros (Kirchenpflege und Gemeindebüro) sind für den Publikumsverkehr gesperrt. Sekretär und Kirchenpflegerin sind nur telefonisch bzw. per E-Mail zu erreichen.

Seelsorge
Wir verzichten auf Geburtstagsbesuche. Alle Jubilare erhalten per Post einen kleinen Gruß. Auf besonderen Wunsch können Seelsorgegespräche mit Pfarrern stattfinden. Bitte nehmen Sie dazu persönlich Kontakt auf.
Am Telefon sind jederzeit Gespräche möglich.

Kindertagesstätte
In unserer Kita läuft der Betrieb in angepasstem Not-Modus weiter. Informationen erhalten Sie über die Leiterin, Frau Daus. Telefon: 07432/ 5742 (Montag-Freitag 8-12 Uhr) oder im Pfarramt 07432/3207.

Gottesdienst-Live-Übertragung
Jeden Sonntag um 10:30 Uhr laden die Glocken unserer Pauluskirchen ein zum Gottesdienst über das Internet. Aus der Pauluskirche senden wir jeden Sonntag und an den Feiertagen einen Gottesdienst live unter folgender Adresse: www.tailfingen-evangelisch.de Die Predigt wird über längere Zeit abrufbar sein.

Telefongottesdienst
An allen Sonn- und Feiertagen bieten wir um 9.15 Uhr einen kurzen Telefongottesdienst an. Über die Nummer 07432 1509999 und die PIN: 4832 erreichen Sie unseren Telefon-Konferenzraum.

Kirchenmusik
Die normale Probenarbeit der Chöre findet nicht statt. Zur Vorbereitung der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten treffen sich die entsprechenden Ensembles nach Absprache im Vorfeld zu Proben. Aufgrund des Raumangebots (und des Luftvolumens) finden Proben ausschließlich in der Pauluskirche statt.

Hilfsangebot: Du bist nicht allein
Hilfsgesuche und Hilfsangebote können gerne unter www.wir-helfen-nachbarn.de eingestellt werden.
Im Gemeindebüro suchen wir dann für jeden Hilfesuchenden nach einer passenden Hilfe und bringen die beiden in Verbindung zueinander.

Ruft einander an!
„Rufe mich an in der Not.“ (Psalm 50,15) Gott fordert uns auf zum Gebet. Er lädt uns ein, unser Herz bei ihm auszuschütten und ihm Sorgen und Nöte zu sagen.
Daran angelehnt sagen wir: „Ruft einander an!“ In der Folge von Quarantänemaßnahmen und Empfehlungen, soziale Kontakte zu minimieren, ist es wichtiger denn je, dass wir Kontakt halten. Das beste Medium ist das Telefon. Auch Skype, Facetime und andere soziale Medien sind praktisch.
Bitte machen Sie sich Gedanken, wer sich über einen Anruf freuen könnte, wer einsam sein könnte oder vielleicht sogar etwas hilflos. Abgesehen davon tut ein freundliches Wort auch den Gesunden gut.